16.07.2019

LEADER-Treffen in Teltow-Fläming


Bild vergrößern

LEADER-Treffen in Teltow-Fläming _a

Die LAG „RUND um die Fläming-Skate“ e.V. hatte bei hochsommerlichen Temperaturen eingeladen, die Region und die LAG besser kennen zu lernen. Das Treffen am 5. und 6. Juni 2019 stand unter der Überschrift „Synergien für eine nachhaltige Regionalentwicklung“. Fast 30 Personen waren der Einladung gefolgt und lernten als erste Station den Landgasthof Jüterbog kennen, wo der LAG-Vorsitzende Peter Ilk und Regionalmanagerin Bianca Moeller die Gästen begrüßten und die Region vorstellten.

Neben den aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung ländlicher Räume (ELER) geförderten Projekten „Offene Höfe“ (inzwischen im 10. Jahr!), dem Skate-Hotel Petkus mit der sehr ambitionierten Gutherrin Alexandra von Lochow und dem Dorfladen Wahlsdorf, lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am ersten Tag auch die Produkte der Marke „Fläminger Genussland“ und das Gütesiegel „Echt Fläming“ näher kennen. Auch der Skatekurs wurde per Fahrrad oder Skater getestet.

Am zweiten Tag konnte man in Blankensee gleich mehrere „Offene Höfe“ kennenlernen, bevor es zum Bildhauer-Bahnhof nach Sperenberg und dann zum Event-Bahnhof Rehagen weiterging. Bei nun nahezu tropischen Temperaturen waren es zwei hoch interessante Tage mit einem breiten Portfolio an erfolgreichen Förderprojekten, die auch die Vielfalt der LEADER-Förderung sehr plastisch machte.