Projekt des Monats Oktober

„ECHT Fläming” – ein Gütesiegel setzt sich durch.

PdM_10-16_02

> Video zum Projekt des Monats

„ECHT Fläming“ – aus der Region für die Region

Am Anfang stand die Idee, Wertschöpfungsketten für Lebens- und Genussmittel aus dem Fläming zu schaffen. Heute ist daraus ein Vermarktungs-Netzwerk mit eigenem Logo, Website und Marktständen geworden. „ECHT Fläming“ heißt das Gütesiegel für aktuell rund 200 Produkte, unter dem Erzeugnisse aus der Region für die Region vermarktet werden. 

Hierzu zählen verschiedene Öle, Sanddornerzeugnisse und Teigwaren ebenso wie Honig, Bio-Tees, Weine, Säfte, Mehl und Backmischungen oder hochwertige Fleischprodukte vom Rind, Schwein oder heimischen Wild. 

An inzwischen 15 Standorten können die „ECHT Fläming“-Lebensmittel der derzeit 13 Produzenten gekauft werden. Sie werden in einem eigens entwickelten Produktregal in teilnehmenden Gastronomiebetrieben, Dorfläden oder Touristinformationen in der Fläming-Region sowie in der Markthalle Neun in Berlin-Kreuzberg angeboten. Auf großen Regionalmärkten fallen die Naturprodukte sofort durch die eigenen Marktstände mit der einprägsamen Sonnenblume im Logo auf. 

Bewusstsein für gute Lebensmittel schaffen

Mit Hilfe der Regionalmarke „ECHT Fläming“ machen die Produzenten aus dem Fläming deutlich, dass ihre Lebensmittel nachhaltig produziert werden. Sie haben dafür Qualitäts- und Erzeugungsrichtlinien erstellt, die für alle angebotenen Erzeugnisse verbindlich sind. Im Vordergrund stehen Qualität aus artgerechter Tierhaltung, gentechnikfreie Herstellung ohne künstliche Konservierungsstoffe und beste Verarbeitung. Wer Waren mit dem Gütesiegel erwirbt, dem ist Genuss garantiert!

Nicht zuletzt soll mit der Marke „ECHT Fläming“ auch das traditionelle Handwerk ausgezeichnet werden und so stärker in die Gesellschaft wirken, auch um für entsprechende Lehrberufe zu werben. 

Alle Produzenten sind bei dem von den beiden LAGn angeschobenen Netzwerk hoch motiviert dabei, weil tatsächlich neue Vermarktungswege erschlossen und ein Gütesiegel etabliert werden konnten. Mehr unter www.echt-flaeming.de

PdM_09-16_05

Download

Förderzeitraum 2012 - 2015

Bewilligte Mittel für die Etablierung des Vermarktungsnetzwerkes sowie der Entwicklung von Logo und weiteren Marketingmaßnahmen.

  • Gesamtkosten: 136.557 €
  • davon Fördermittel:
    115.997 €
  • davon ELER-Mittel: 92.798 €
  • davon aus Mitteln des Landes Brandenburg: 23.199 €

Förderrichtlinie:
Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen für die Förderung der integrierten ländlichen Entwicklung (ILE) und LEADER

Zuwendungsempfänger:
LAG „RUND um die Flaeming Skate e.V.“
Markt 12a
14943 Luckenwalde
Tel.: 03371 - 401247 / 401378
info@lag-flaeming-skate.de