Erklärung zur Barrierefreiheit

„“
„“

Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK) ist bemüht, seinen Webauftritt im Einklang mit dem Brandenburgischen Behindertengleichstellungsgesetz (BbgBGG) und mit der Brandenburgischen Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik (BbgBITV) barrierefrei zugänglich zu machen.

Diese Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit gilt für den Webauftritt des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) der Verwaltungsbehörde ELER Brandenburg und Berlin: www.eler.brandenburg.de.

Wann wurde die Erklärung zur Barrierefreiheit erstellt?

Diese Erklärung wurde erstmals im Oktober 2020 erstellt. Eine Aktualisierung erfolgte im Juli 2022. Die Verwaltungsbehörde ELER hat die Barrierefreiheit selbst überprüft.

Wie barrierefrei ist das Angebot?

Dieser Webauftritt ist teilweise barrierefrei. Die Anforderungen der BbgBITV werden teilweise erfüllt.

Welche Bereiche sind nicht barrierefrei?

  • PDF-Dokumente sind häufig nicht barrierefrei, eine Kennzeichnung fehlt
  • Fremdsprachige Wörter sind nicht ausgezeichnet
  • Angebot in Leichter Sprache fehlt

Die Verwaltungsbehörde ELER arbeitet fortwährend daran, die Zugänglichkeit ihres Webauftritts zu verbessern. Aufgrund der Fülle des Materials des Webangebots sind noch nicht alle Inhalte barrierefrei gestaltet.

Wen können sie kontaktieren?

Sind Ihnen Mängel beim barrierefreien Zugang von eler.brandenburg.de aufgefallen, wenden Sie sich an die Webredaktion:

Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK) ist bemüht, seinen Webauftritt im Einklang mit dem Brandenburgischen Behindertengleichstellungsgesetz (BbgBGG) und mit der Brandenburgischen Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik (BbgBITV) barrierefrei zugänglich zu machen.

Diese Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit gilt für den Webauftritt des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) der Verwaltungsbehörde ELER Brandenburg und Berlin: www.eler.brandenburg.de.

Wann wurde die Erklärung zur Barrierefreiheit erstellt?

Diese Erklärung wurde erstmals im Oktober 2020 erstellt. Eine Aktualisierung erfolgte im Juli 2022. Die Verwaltungsbehörde ELER hat die Barrierefreiheit selbst überprüft.

Wie barrierefrei ist das Angebot?

Dieser Webauftritt ist teilweise barrierefrei. Die Anforderungen der BbgBITV werden teilweise erfüllt.

Welche Bereiche sind nicht barrierefrei?

  • PDF-Dokumente sind häufig nicht barrierefrei, eine Kennzeichnung fehlt
  • Fremdsprachige Wörter sind nicht ausgezeichnet
  • Angebot in Leichter Sprache fehlt

Die Verwaltungsbehörde ELER arbeitet fortwährend daran, die Zugänglichkeit ihres Webauftritts zu verbessern. Aufgrund der Fülle des Materials des Webangebots sind noch nicht alle Inhalte barrierefrei gestaltet.

Wen können sie kontaktieren?

Sind Ihnen Mängel beim barrierefreien Zugang von eler.brandenburg.de aufgefallen, wenden Sie sich an die Webredaktion:

Organisation
Organisation:
c-zwei communication:coaching
URL:
Ansprechpartner:
Titel:
Dr.
Vorname:
Christine
Nachname:
Kalb
E-Mail:
ch.kalb@­c-zwei.de

Wer hilft weiter?

Sind Sie mit der Antwort der oben genannten Kontaktmöglichkeit nicht zufrieden, haben Sie die Möglichkeit sich an die Durchsetzungsstelle bei der beauftragten Person der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen zu wenden:

Wer hilft weiter?

Sind Sie mit der Antwort der oben genannten Kontaktmöglichkeit nicht zufrieden, haben Sie die Möglichkeit sich an die Durchsetzungsstelle bei der beauftragten Person der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen zu wenden:

Organisation
Organisation:
Ministerium für Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz
Organisationsname:
Beauftragte der Landesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderungen
Standort
Straße:
Henning-von-Tresckow-Straße 2-13
PLZ Ort:
14467 Potsdam
Ansprechpartner:
E-Mail:
durchsetzung.bit@­msgiv.brandenburg.de