Sie sind hier: Start

Der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) ist das zentrale Instrument zur Förderung der Entwicklung der ländlichen Räume in der Europäischen Union (EU) für die Förderperiode der Jahre von 2014 bis 2022. Der ELER fasst die bis zum Jahr 2006 in unterschiedlichen Fonds und Programmen organisierten Förderungen für den ländlichen Raum zusammen. Dies gilt auch für die ehemalige Gemeinschaftsinitiative LEADER.

Der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) ist das zentrale Instrument zur Förderung der Entwicklung der ländlichen Räume in der Europäischen Union (EU) für die Förderperiode der Jahre von 2014 bis 2022. Der ELER fasst die bis zum Jahr 2006 in unterschiedlichen Fonds und Programmen organisierten Förderungen für den ländlichen Raum zusammen. Dies gilt auch für die ehemalige Gemeinschaftsinitiative LEADER.


Weiterlesen ...: Projekt des Monats Mai
© D. Kowal

Projekt des Monats Mai

Neue Lernmodule für das Forschungsschiff Solar Explorer Weiterlesen ...

Weiterlesen ...: Projekt des Monats April
© Christine Kalb

Projekt des Monats April

Industriebrache in Beelitz wird Laga-Festspielareal mit Wasserbiotop Weiterlesen ...

Weiterlesen ...: Projekt des Montas März
© M. Franke/Regionalmanagement

Projekt des Montas März

Panorama-Radweg Ilse – das Lausitzer Seenland aktiv entdecken Weiterlesen ...


BrandenBlogger

ELER-Startseite BrandenBlogger

Der BrandenBlogger zu Besuch bei den Projekten des Monats

zu den Videos

ELER-Startseite BrandenBlogger

Der BrandenBlogger zu Besuch bei den Projekten des Monats

zu den Videos

ELER-echt einfach!

ELER-echteinfach-0320-e

Der einfachste Weg zum Erfolg. Erfahren Sie hier, wie Sie mit Ihren Ideen und Projekten gefördert werden können.

eler-echteinfach.de

ELER-echteinfach-0320-e

Der einfachste Weg zum Erfolg. Erfahren Sie hier, wie Sie mit Ihren Ideen und Projekten gefördert werden können.

eler-echteinfach.de

Auf einen Blick!

ELER-Introbild-PdM-Übersicht-26-05-2021

Entdecken Sie Projekte aus allen vier Schwerpunkten der ELER-Förderung

Projektübersicht

ELER-Introbild-PdM-Übersicht-26-05-2021

Entdecken Sie Projekte aus allen vier Schwerpunkten der ELER-Förderung

Projektübersicht


Presse

Erster Radelfrühling am Großräschener See steht an – Ilse-Radweg ist ELER-Projekt des Monats im März

Großräschen – Über Jahrzehnte prägte der Tagebau Meuro den Alltag in Großräschen im Landkreis Oberspreewald-Lausitz. Heute steht die Stadt nicht mehr für den Kohlebergbau, sondern für die Wiedergewinnung einer Landschaft im Zuge der Rekultivierung. Auf der Grundlage der Internationalen Bauausstellung (IBA) Fürst-Pückler Land wird in der Region aus zehn ehemaligen Tagebauen das Lausitzer Seenland geschaffen. Drum herum werden Freizeitangebote entwickelt wie der Ilse-Radweg am Großräschener See, der im Herzen des neuen Seenlands liegt. Das Projekt, für das das Brandenburger Agrar- und Umweltministerium Fördermittel aus dem EU-Agrarfonds ELER in Höhe von 199.000 Euro bereitgestellt hat, ist das ELER-Projekt des Monats.

Agrarministerium fördert mit ELER Brandenburger Bio: 300 Ausflugstipps zu ökologisch wirtschaftenden Kleinstunternehmern

Berlin – Ranch Safaries, Hofführungen, Mitmach- und Erlebnistage – auf den Brandenburger Bio-Betrieben ist auch in diesem Jahr einiges an Events geboten. Einen Überblick über alle Aktionen und Ausflugsangebote bieten die „Brandenburger Bio-Termine 2022“ der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg e.V. (FÖL). Außerdem wird in jedem Monat ein Betrieb vorgestellt. Der Veranstaltungskalender wurde mit Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums der Europäischen Union unterstützt und ist das ELER-Projekt des Monats für das Agrarministerium.

Mobile Hühner, Rinder mit Hörnern, regionale Genbanken: Bio-Szene-Filme

Bio lässt sich nicht nur kulinarisch erleben: Viele ökologisch wirtschaftende Betriebe laden zu Entdeckungstouren ein, die auch Wissensdurst und Erlebnishunger stillen. Die Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg e.V. (FÖL) unterstützt und bündelt diese Angebote in der Region. Im Rahmen des Projekts „BioErlebnisBauernhof“, gefördert mit Mitteln aus dem EU-Agrarfonds ELER-Projekt, stellt die FÖL in vier Kurzfilmen Betriebe vor, die Lust machen, einen Ausflug in Brandenburgs vielfältige Bio-Szene schon einmal zu planen.

Gezielte Staubewirtschaftung und Wiedergewinnung von Mooren: Sanierung des Wehrs Rangsdorf

Mithilfe von ELER-Mitteln konnte das Wehr Rangsdorf durch den Wasser- und Bodenverband „Dahme-Notte“ umfangreich saniert und somit eine gezielte Staubewirtschaftung wieder ermöglicht werden.

Ein Dach für die Steinschafe – Offenstall im Oderbruch

Mit der Zunahme der ökologisch bewirtschafteten Flächen in Brandenburg (2020: 14,4 Prozent) wächst auch die Zahl der ökologisch arbeitenden Betriebe, die im vergangenen Jahr bei 972 lag. Einer dieser Betriebe ist der Milchschafhof Pimpinelle im Oderbruch, der von Amelie und Franziska Wetzlar geführt wird.