Tagespflege mit Pension „Pusteblume“ in Meyenburg

PdM_01-21_b

Der Nordwesten Brandenburgs bietet seinen Besuchern mit zahlreichen Seen und Auenlandschaften, Burgen und Schlössern, abwechslungsreichen Radwanderwegen sowie weiteren touristischen Highlights, wie dem Modemuseum und dem Knieperkohlfest in Pritzwalk, schon jetzt sehr viel. Eine Bereicherung erfährt diese Region durch ein Ensemble in Meyenburg, welches moderne Tagespflege mit der Pension „Pusteblume“ vereint. Eine ungewöhnliche Kombination, die in Deutschland bislang wohl einzigartig ist.

Hierfür wurde eine Stadtvilla zur Mehrzwecknutzung für einen ambulanten Pflegedienst mit dem Angebot einer behindertengerechten Verhinderungs- und Urlaubspflege mit Hilfe von ELER-Mitteln zur Pension umgebaut.

In dem barrierefrei umgebauten Backsteingebäude sind Gäste willkommen, deren pflegende Angehörige zeitweise verhindert sind oder zum Beispiel ein paar Tage Urlaub machen wollen. Aber auch Urlauber, die eine barrierefreie Pension benötigen, sind hier gut aufgehoben. Die Pension ist zertifiziert für Menschen mit körperlichen, als auch kognitiven Einschränkungen. Seit Januar 2019 liegt auch eine Klassifizierung vom Deutschen Tourismus Verband vor - sogar mit vier Sternen.

PdM_01-21_b

Der Nordwesten Brandenburgs bietet seinen Besuchern mit zahlreichen Seen und Auenlandschaften, Burgen und Schlössern, abwechslungsreichen Radwanderwegen sowie weiteren touristischen Highlights, wie dem Modemuseum und dem Knieperkohlfest in Pritzwalk, schon jetzt sehr viel. Eine Bereicherung erfährt diese Region durch ein Ensemble in Meyenburg, welches moderne Tagespflege mit der Pension „Pusteblume“ vereint. Eine ungewöhnliche Kombination, die in Deutschland bislang wohl einzigartig ist.

Hierfür wurde eine Stadtvilla zur Mehrzwecknutzung für einen ambulanten Pflegedienst mit dem Angebot einer behindertengerechten Verhinderungs- und Urlaubspflege mit Hilfe von ELER-Mitteln zur Pension umgebaut.

In dem barrierefrei umgebauten Backsteingebäude sind Gäste willkommen, deren pflegende Angehörige zeitweise verhindert sind oder zum Beispiel ein paar Tage Urlaub machen wollen. Aber auch Urlauber, die eine barrierefreie Pension benötigen, sind hier gut aufgehoben. Die Pension ist zertifiziert für Menschen mit körperlichen, als auch kognitiven Einschränkungen. Seit Januar 2019 liegt auch eine Klassifizierung vom Deutschen Tourismus Verband vor - sogar mit vier Sternen.

PdM_01-21_c

Im Neubau der Tagespflegeeinrichtung gleich nebenan, gibt es vormittags in der barrierefreien Einrichtung Beschäftigungsangebote, auch für Pensionsgäste, die das Team individuell mit den Klienten abstimmt. Drei Mahlzeiten gehören zum Konzept, wobei gern eine Vesper bei Bedarf mit nach Hause genommen werden kann. In der modernen, offenen Küche können Klienten auch gemeinsam Mahlzeiten zubereiten. 17 Tagespflegeplätze stehen in den großzügigen, hellen Räumen bereit. Regelmäßige Veranstaltungen, Ruheräume und ein Garten mit Erdbeeren und Hortensien, Himbeeren und Blumenstauden runden das Angebot ab.

Dieses Pflege- und Betreuungsangebot mit Pension im ländlichen Raum ermöglicht eine ortsnahe Entlastung für pflegende Angehörige und ist gleichzeitig ein weiteres touristisches Angebot in Meyenburg. Auch können dadurch ältere Bürger längerfristig oder gänzlich in der Region wohnen bleiben. Mathias Schnell und seine Mutter Birgit Schnell haben das Projekt am Standort Meyenburg aus ihrem Stammsitz in Wittstock heraus entwickelt, wo das Unternehmen bereits seit 2011 einen Pflegedienst betreibt.

PdM_01-21_c

Im Neubau der Tagespflegeeinrichtung gleich nebenan, gibt es vormittags in der barrierefreien Einrichtung Beschäftigungsangebote, auch für Pensionsgäste, die das Team individuell mit den Klienten abstimmt. Drei Mahlzeiten gehören zum Konzept, wobei gern eine Vesper bei Bedarf mit nach Hause genommen werden kann. In der modernen, offenen Küche können Klienten auch gemeinsam Mahlzeiten zubereiten. 17 Tagespflegeplätze stehen in den großzügigen, hellen Räumen bereit. Regelmäßige Veranstaltungen, Ruheräume und ein Garten mit Erdbeeren und Hortensien, Himbeeren und Blumenstauden runden das Angebot ab.

Dieses Pflege- und Betreuungsangebot mit Pension im ländlichen Raum ermöglicht eine ortsnahe Entlastung für pflegende Angehörige und ist gleichzeitig ein weiteres touristisches Angebot in Meyenburg. Auch können dadurch ältere Bürger längerfristig oder gänzlich in der Region wohnen bleiben. Mathias Schnell und seine Mutter Birgit Schnell haben das Projekt am Standort Meyenburg aus ihrem Stammsitz in Wittstock heraus entwickelt, wo das Unternehmen bereits seit 2011 einen Pflegedienst betreibt.

PdM_01-21_d
PdM_01-21_d